BUND Markdorf

Vogelbeobachtungen im April und Mai 2020

06. Juni 2020

Vogelbeobachtungen 2020

Vogelbeobachtungen im April und Mai 2020

Unsere Beobachtungen haben ergeben, dass 33 Vogelarten im HLR brüten. Ungefähr 25 weitere Arten ziehen durch, überwintern oder brüten in den umliegenden Wäldern.

Diese Vögel brüten im Ried:

    Zwergtaucher
    Graugans
    Stockente
    Schwarzmilan
    Turmfalke
    Baumfalke
    Blässhuhn
    Teichhuhn
    Wasserralle
    Kuckuck
    Buntspecht
    Zaunkönig
    Schwarzkehlchen
    Amsel
    Singdrossel
    Feldschwirl
    Teichrohrsänger
    Sumpfrohrsänger
    Dorngrasmücke
    Gartengrasmücke
    Mönchsgrasmücke
    Zipzalp
    Kohlmeise
    Neuntöter
    Star
    Elster
    Rabenkrähe
    Feldsperling
    Weißstorch
    Buchfink
    Grünfink
    Goldammer
    Rohrammer

Diese Vögel überwintern im Ried oder ziehen duch:

    Weißkopfmöve
    Kormoran
    Silberreiher
    Graureiher
    Höckerschwan
    Rostgans
    Schnatterente
    Löffelente
    Krickente
    Rotmilan
    Rohrweihe
    Fasan
    Mauersegler
    Eisvogel
    Mehlschwalbe
    Rauchschwalbe
    Heckenbraunelle
    Haussperling

Diese Vögel brüten in den umliegenden Wäldern:

    Mäusebussard
    Ringeltaube
    Hohltaube
    Schwarzspecht
    Grauspecht
    Grünspecht
    Wacholderdrossel
    Pirol
    Kolkrabe

Bei unseren Tierbeobachtungen vor 10 Jahren konnten wir das (zeitweilige) Vorkommen von 63 Vogelarten feststellen. Die Artenvielfalt könnte leicht zurückgegangen sein. Die Zahl der Arten, die im HLR brüten, ist jedoch leicht gestiegen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb