23. Mai 2012

Die BUND Kids mit dem grünen Daumen

Begeisterung pur bei den Kindern und Jugendlichen der BUND Kindergruppen. Sie bekamen einen Garten zum Anpflanzen von Kartoffeln, Gemüse, Obst und Blumen. Das alles in idealer Lage, direkt neben dem Markdorfer Stadtpark und nur ein paar Katzensprünge entfernt vom BUND Büro. Was will man mehr! Aber bevor gepflanzt und gesät werden kann, musste und muss noch ordentlich geräumt werden. Die lange ungenutzten Beete waren dicht zugewachsen mit gelb blühendem Kriechendem Hahnenfuss. Schön sah er aus und es tat manchem leid um ihn, aber bleiben durfte er trotzdem nicht. Mit Hacke, Spaten, Grabgabel und Unkrautstecher machten sich alle über die Beete her und nach zwei Stunden Arbeit sah man wieder gute braune Gartenerde und der Krautberg war riesig geworden. Das war schon mal ein guter Anfang, einer hoffentlich erfolgreichen und fröhlichen Gartensaison für die Markdorfer BUND Kids.  

 

 



Das Jahresprogramm für 2018

Suche