Mark und Gritli sind nun seit 2 Wochen im Ried zuhause und sie sind dort anscheinend in angenehmer Gesellschaft.

Rabenkrähen hat Franz Beer auch gesehen. Aber, die im Ried scheinen nicht so "biestig" zu sein wie unsere "Stadtkrähen". Die stürzen sich noch immer auf alles was Flügel hat. Sie attackieren Bussarde, Falken und Rot - und Schwarzmilan, die täglich über der Stadt kreisen. Nicht nur Raubvögel, auch friedliche Hühner, die nur Körnerpicken und Eierlegen im Sinn haben, werden von den Krähen durch lautes Gezeter provoziert und in helle Aufruhr versetzt - Lettland statt Markdorf. Hier sind Bilder aus dem Schwarzstorchnest und dem Rohrdommelnest:
Um 22:22 Uhr (bei uns 21:22) ist dort im Schwarzstorchnest Ruhe eingekehrt. Die leuchtend weißen Schwarzstörchlein liegen nebeneinander und schlafen.
21:17 Noch eine Stunde vorher wurde ihr weißes Dunenkleid vom Schnabel des Altstorchs ordentlich bearbeitet und geputzt.
Das ältere der Beiden wurde heute 3 Wochen alt. www.looduskalender.ee/de/node/23119
08:25 Hier leuchtet niemand weiss und die hier möchten auch eigentlich überhaupt nicht entdeckt werden.
Genau wie ihre Eltern, recken schon die jungen Rohrdommeln weit ihre Hälse hoch, werden ganz schmal, und sind dann im Schilf kaum zu entdecken.
08:43 Bei den Rohrdommeln weiss man gleich, wer da mit dem Futter kommt - Die Küken werden grundsätzlich nur von der Mutter gefüttert.
Weit reisst das Küken seinen Schnabel auf und umfasst den Schnabel der Mutter.
08:47 Die Beiden probieren schon die kleinen Flügel aus. Nur noch kurze Zeit werden sie auf dem Nest bleiben. Dann werden sie es verlassen, in der Nähe umher schwimmen und dann auch dort von der Mutter gefüttert werden.
09:44 Pfahlstellung nennt man diese starre Haltung der Rohrdommeln, in der sie lange, bewegungslos im Schilf stehen. Die Küken nehmen die Haltung oft auch ganz plötzlich für kurze Zeit (2-3 Sekunden) ein. Ob dann fremde Vögel zu sehen, oder fremde Geräusche zu hören sind?
09:44 Sehr nett sehen sie aus: Gestreiftes, dickes Dunenkleid und große Füße.
21:30 Schlafenszeit - Die Rohrdommelmutter hat ihre Kinder unter die weit ausgebreiteten Flügel genommen. In Markdorf wurden noch keine Rohrdommeln entdeckt. Aber eine Cam überträgt faszinierende Bilder aus Lettland. www.looduskalender.ee/de/node/23645


Das Jahresprogramm für 2020

Suche