Großes Fragezeichen

08:44 Den ganzen Morgen über wechseln sie sich auf dem Nest ab. Mark kommt und bringt Nistmaterial.
10:30 Auch Gritli bringt Äste mit. Sie löst Mark ab..
10:35
11:35 Den Schnabel auf Brust und Schulter gestützt, döst Gritli hier noch friedlich vor sich hin.
11:40 Nun scheint sie direkt in die Kamera zu schauen. Beobachter vor Ort sagen: Auf der Zinne hinter der Kamera stand ein Storch.

11:41 Nun fliegt sie davon. Ziemlich unspektakulär sieht das aus. Als ob sie mal Ausschau nach Mark hält.
11:52 Nach etwa 10 Min. landet ein, am rechten Bein beringter Storch.
11:52 Er verschwindet - Am Himmel rechts oben ist Gritli zu sehen, die aufgeregt über dem Nest kreist.
11:52 Gritli in Drohhaltung.
11:53 Die Rabenkrähen nehmen großen Anteil. Sie rücken sehr nahe und machen sofort einen Rückzieher, wenn Gritli sich umdreht.
11:54
11:54 Was ist da los? Und es ist kein Mark in Sicht, der ihr hilft und das Nest verteidigt.
11:54 Wo ist Mark? Wurde der eigentliche Kampf woanders gefochten? Irgendwo auf den Wiesen im Umland? oder in der Luft? Können wir in den Bildern leider nicht sehen.
11:56 Gritli dreht sich um und fliegt davon.
11:56 Gritli und Mark kommen heute nicht mehr zum Nest. Sie verbringen auch die Nacht nicht im Nest.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche