Fototagebuch

Da sitzt jemand auf der Kamera...
..und wird nun von der Elster (rechts im Bild) vertrieben. Es ist der Turmfalke. Man erkennt die Streifen und die Schwanzform mit dem dunklen Rand.
8 Minuten lang scheint die Elster den Falken bedrängt zu haben. Ob er nun das Weite sucht? Vorne die Elster, hinten links vor dem Wald der Falke.
13 Uhr - Mark und Gritli machen ihre Mittagspause auf dem Nest.

Am Abend trifft zuerst Gritli ein..
Sie kommt nicht allein.
Ein kleiner Trupp Störche hat sie begleitet.
Die Störche umkreisen den Horst, setzen sich, fliegen auf, setzen sich wieder...
...Es ist ein lebhaftes Hin und Her.

Außer Gritli sind noch 8 Störche auf dem Bild. Vielleicht gibt es aber außerhalb des Bildes noch mehr.
Fünf auf dem Dach, einer auf der Zinne. Am Flügel des vorderen Storchs sieht man auch noch die Spuren der Mauser. Ist es ein Storch aus der Region oder hat er schon einen langen Flug hinter sich? Schade, dass man ihn nicht interviewen kann.
Gritli wirft den Kopf in den Nacken und klappert.
Einer fliegt davon...
... dann fliegt ein zweiter.
Mark trifft ein.
Die beiden schimpfen ununterbrochen.
Die unerwünschten Gäste stehen und schauen. Ob sie beeindruckt sind von Marks und Gritlis Drohungen?
Anscheinend nicht - Sie stellen sich taub und schauen woanders hin.
Es sind noch andere Störche auf Dächern in direkter Nachbarschaft. Mark und Gritli schauen und drohen auch ausgiebig nach rechts...
...Dann wieder nach links. Gritli tritt an den Nestrand, tut als ob sie gleich startet - und 3 der Störche flüchten.
Mark besorgt den Rest...
...Er fliegt davon und bleibt 10 Minuten weg. Man sieht es nicht, aber vermutlich vertreibt und verfolgt er nun die Storchenschar. Zügig kehrt er zurück zum Nest. Gritli schaut erwartungsvoll und der auf dem Dach merkt, dass er nun an der Reihe ist...
... Dann stürzt sich Mark auf ihn und der letzte ist auch weg.
Das wäre erledigt..
...und endlich ist Zeit für die gemütlichen Rituale des Abends.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche