Fototagebuch

Schon am frühen Morgen gibt es etwas zu klappern und zu schimpfen.
Ein fremder Storch steht auf dem Dach. Der muss gestern in der Dunkelheit gekommen sein. Vorher war kein fremder Storch da.
Mark und Gritli wollen ihn loswerden.

Jetzt sieht man - es sind zwei Störche, die in der Nacht gekommen sind. Waren sie in der Nähe und sind auf das Schlossdach gewechselt? oder hatten sie einen langen Flug hinter sich und brauchten einen Schlafplatz?


Ob diese angedeutete Paarung den Fremden klarmachen soll, dass hier ein Paar mit fester Bindung sein Zuhause hat?
Die beiden sollen verschwinden. Mark und Gritli schimpfen ausgiebig.


Der erste fliegt weg...


..und nun verschwindet der zweite auch.
Das wäre geschafft.
Jetzt kann man sich in Ruhe dem eigenen Tagwerk widmen.


Nach 20 Uhr sind sie wieder da.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche