Fototagebuch

26. Juli 2014

Mittags außer Haus


26.07.-05:49 Am leichtesten zu unterscheiden sind sie während ihrer kleinen Auseinandersetzungen um die Rangordnung. Nemo ist immer der mit dem graden Hals. Nino biegt den Hals mehr oder weniger rund nach hinten. Deutlich zu sehen ist auch die stärkere Schnabelwurzel von Nemo.


26.07.-05:49 Der Schnabel zeigt auf diesem Foto eine deutliche Biegung. Aber das hängt stark von der Kopfhaltung ab. Auf manchen Fotos sehen die Schnäbel gleich aus.
26.07.-05:54 immer wieder machen sie kurze Flüge..
26.07.-06:31 ..Dieser Ausflug dauerte 40 Minuten.
26.07.-06:50 Drei sind im Horst - hinten links kommt noch ein Jungstorch..
26.07.-06:50 ..Nun trifft er ein.
26.07.-10.42 Um 9:39 Uhr wurde das letzte Foto mit Storch gespeichert. Der Horst ist schon seit einiger Zeit leer.
26.07.-14:43 Obwohl das so nicht in der Wettervorhersage stand, regnet es schon seit Stunden mehr oder weniger stark.
26.07.-16:37 Der erste Jungstorch kommt zurück. 6-7 Stunden waren sie unterwegs.
26.07.-16:53 Nun ist der zweite auch da.
26.07.-17:12 Störchin Gritli kommt..
26.07.-17:13 ..und es gibt Futter. Ob sie seber auch Jagderfolg hatten? Zumindest leicht zu jagende Regenwürmer dürfte es im Überfluss gegeben haben.
26.07.-17:14 Jetzt machen sie richtig ernst mit dem Erwachsenwerden. Es wird wohl auch Zeit jetzt. Die Mauersegler fliegen schon wieder Richtung Afrika. :-( Schon seit mehreren Tagen sind keine Rufe mehr über Markdorf zu hören. Nur noch Vereinzelte kann man am Himmel entdecken. Im letzten Jahr waren sie genau ab dem 1. August weg. Diese Jahr ist alles früher.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche