Fototagebuch

24. Juli 2014

Wir tun heut mal gar nichts.

24.07.-07:48 Heute werden sie verwöhnt. 6:30, 7:30, 9:17, 9:52, ?, 12:16, ?, 14:18, 15:58, 16:10, 17:55,... Fast stündlich werden sie mit Futter versorgt. Diesmal hat aber Storch Mark nichts dabei. Er wird sich gleich umdrehen und vor den bettelnden zudringlichen Jungstörchen flüchten.
24.07.-09:01 Sie haben keinen großen Flugdrang heute. Vielleicht steckt ja noch der gestrige Schrecken in den Gliedern. Sie sind noch keine Runde geflogen. Viel lieber bleiben sie im Horst und grabbeln sich gegenseitig..
24.07.-10:25 ..oder hängen den Kopf zum Fenster raus..
24.07.-13:08 Ein richtig schöner, fauler Ferientag.
24.07.-13:35 Auf dem Storchenhorst in Dinkelsbühl stehen zwei Tauben zusammen und schwatzen. Die Jungstörche (genauso alt wie unsere) sind irgendwo draußen unterwegs und sind nur noch selten im Horst.
24.07.-13:40 Jetzt fliegt einer weg und kommt nach 37 Min. zurück..
24.07.-14:17 ..Toll! Das ist Nenimono - die vierflüglige Storchengöttin der Nesthocker.
24.07.-15:56 Nun erkundet einer das nähere Umfeld und kraxelt zwischen Kamera und Horst herum..
24.07.-15:58 .. Aber als von rechts der Storch mit Futter naht, ist er gleich wieder oben.
24.07.-16:01 verdauen
24.07.-16:10 Und da kommt auch schon wieder Störchin Gritli mit Futter.
24.07.-16:37 Was gibt es Schöneres, als an einem warmen Sommertag nur dazusitzen und den wandernden Wolken zuzuschauen.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche