Fototagebuch

18. Juli 2014

Flugtraining und Siesta

18.07.-05:35 Seit Tagesanbruch üben die Jungstörche mit kurzen Rundflügen Wendigkeit, Ausdauer und Geschicklichkeit.
18.07.-05:38 ..Und schon wieder sind sie weg. Diesmal dauert`s lange.
18.07.-06:30 Nach einer Stunde kommt die Störchin. Sie will füttern aber es ist niemand da.
18.07.-06.30 Sie legt den mitgebrachten Zweig auf den Boden, wirft den Kopf in den Nacken und klappert.
18.07.-06:30 Wie planen Storchenfamilien ihre Essenszeiten? Jetzt bräuchten die Jungstörche Uhr und Handy ;-) damit sie zur Fütterung auch rechtzeitig im Horst hocken.
18.07.-06:31 Störchin Gritli rückt einen Ast an die richtige Stelle..
18.07.-06:34 ..dann stellt sie sich an den Nestrand. Noch zweimal wirft sie den Kopf in den Nacken und ruft (klappert) aber es kommt niemand.


18.07.-06:35 Ob sie sich jetzt ärgert?
18.07.-06:38 Sie baut weiter am Nestrand..
18.07.-06:52 ..ruht ein wenig..
18.07.-07:06 ..Den Nestboden könnte man auch mal lockern..
18.07.-07:14 Sie putzt ihr Gefieder..
18.07.-07:31 ..und steht und wartet,.
18.07.-07:34 ..legt sich hin und wartet.
18.07.-07.48 Aber jetzt ist Schluss - Sie springt auf und fliegt davon
18.07.-07.51 Wenn keiner kommt, dann werden sie wohl keinen Hunger haben! So wird es wohl auch funktionieren. Wenn die Jungstörche gefüttert werden wollen, warten sie im Horst oder sind in der Nähe und kommen sofort, wenn sie einen der Eltern in der Ferne anfliegen sehen.
18.07.-08:04 Da sind sie nun..
18.07.-08:04 ..zu spät - das Futter ist weg..
18.07.-08:12 Aber vielleicht haben sie ja den Storchenvater gesehen, der kurz danach auch kommt. Er scheint genau zwei Beutetiere im Kropf zu haben - für jeden eins.
18.07.-08:16 Danach machen sich gleich alle wieder "auf die Socken". Manchmal geht der Flug aber nur bis zum Kirchturmdach. Dort scheinen sie auch gerne zu rasten.
18.07.-17:42 Die weißen Socken/Strümpfe der beiden reichen fast bis zum Bauch. Jeder einzelne Zeh leuchtet weiß. Den 32° Grad heißen Nachmittag verbringen sie im Horst. Ob ihnen die Eltern noch Wasser in den Horst bringen, haben wir nicht beobachtet.
18.07.-20:40 Auf jeden Fall benässen sie zur Erfrischung sehr häufig die Beine mit ihrem flüssigen Kot. Im Abendlicht leuchten die vornehm weiß.
18.07.-20:48 Weißstorch ganz in Weiß mit schwarzer Stola.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche