Fototagebuch

11. Juni 2014

Küken: 50.-49.Lebenstag

11.06.-00:02 Zwei Stunden dauert das Gewitter. Bei jedem Blitz kann man sehen, dass alle im Nest stehen/ hocken und das Unwetter geduldig über sich ergehen lassen.
11.06.-00:20 Normalerweise sieht die Nacht in Markdorf ungefähr so aus.
11.06.-01:24 Noch immer Blitz und Donner nach 1 Uhr. Es fällt lange starker Regen (was gut ist) und glücklicherweise kein Hagel.
11.06.-05:22 Jetzt sind sie wieder nass und verschlammt.
11.06.-06:38 Gefiederpflege ist angesagt - striegeln und einfetten. Nur das Kleine ist noch nicht wach.
11.06.-06:38 Die Nacht war strapaziös.
11.06.-06:39 ..gähn..
11.06.-06:39 ..vielleicht später mal..
11.06.-07:01 Endlich eine Fütterung bei der man noch einmal große Beutetiere sieht.
11.06.-07:01 Es scheint viel zu sein und die Störchin verschlingt auch wieder einen Teil davon.
11.06.-07:01 Ob sie es später an die Küken verfüttert ???
11.06.-09:02 Dann wird die Gefiederpflege fortgesetzt. - Die nass gewordenen Federn brauchen neues Fett. Sie verteilen das Fett aus der Bürzeldrüse auf alle Federn, die sie mit Kopf und Hals erreichen können.
11.06.-09:15 Der Storch kommt mit Nistmaterial im Schnabel und Futter im Kropf. Die Küken werden etwa alle 2,5 . 3 Std. gefüttert.
11.06.-11:06 Es hat nicht abgekühlt - eine schweisstreibende Hitze heute.
11.06.-11:46 Was hat die Störchin da gebracht?..
11.06.-11:48 Sieht aus wie eine riesige Wurst. Sie legt sie an den Nestrand. Auf späteren Fotos kann man sie hinter den Störchen liegen sehen.
11.06.-13:53 Die Störchin hat Wasser geholt und tränkt die Küken.
11.06.-18:57 Das ältere Küken ist extrem fit und macht heute ausdauerndes Flügeltraining.
11.06.-19:30 Es übt den Ruderflug..
11.06.-19:30 ..Der ist sehr anstrengend mit großen Flügeln. Ein Storch segelt lieber.
11.06.-19:46 Das Kleine pennt, das Große segelt...
11.06.-19:50 Schnell ein Blick auf die drei Jungstörche in Dinkelsbühl. Sie liegen auch schlafend im Nest.
11.06.-21:44 Die Störchin ist auch müde und legt sich zu ihren Kindern. Langsam kühlt es ab. Es ist Wind aufgekommen.
11.06.-21:47 ..Ob es deswegen noch einmal aufsteht und weiter übt?


Das Jahresprogramm für 2020

Suche