Fototagebuch

18. Mai 2014

Heute am Eisweiher

18.05.-10:30 Heute machen wir einen Ausflug zu einem anderen der 5 belegten Storchennester im Raum Markdorf. Im Naturschutzgebiet Eisweiher brütet schon seit einigen Jahren dasselbe Storchenpaar. Sie sind Dauergäste - überwintern sehr oft hier in der Region. Sie brüten meistens mit gutem Erfolg. Leider sind im letzten Jahr drei von vier Küken in dem starken Dauerregen im Juni gestorben.
18.05.-10:30 In diesem Jahr ziehen sie wieder vier Küken groß. Die Vier scheinen etwas älter zu sein als die Küken auf dem Bischofsschloss. Das Stehen und Laufen beherrschen sie und müssen nicht mehr die Flügel zur Hilfe nehmen. Ein Spaziergang zur Bank am Aussichtsplatz lohnt auf jeden Fall. Mit einem Fernglas kann man das Nest gut beobachten. Nebenbei kann man dem Gesang von Kuckuck und Rohrsänger lauschen und ab und zu einen Blick auf die grasenden Heckrinder werfen.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche