Fototagebuch

9. Mai 2014

Küken: 17.- 16. Lebenstag

09.05.-06:50 Hoffentlich bringt der Schutzengel den Küken ganz viel Glück. Jetzt frühstücken sie zwei Minuten lang friedlich nebeneinander.
09.05.-06:50 Der Storch frisst wieder etwas sonderbares - sieht fast aus wie ein Seilstück. Das könnte er nicht verdauen. Es käme hoffentlich als Gewölle wieder heraus - Alles Unverdauliche wird, wie beim Raubvogel, im Magen zu Klumpen zusammengepresst und ausgewürgt. Ein kleines Küken würgt noch keine großen Gewölle aus. Fremdkörper bleiben im Magen und es ist kaum Platz mehr für richtige Nahrung.
09.05.-07:41 Bringt sie da Schilf aus dem Ried oder vom Eisweiher?
09.05.-07:44 Das jüngere Küken ist viel heller geworden. Das erste, dunklere Dunenkleid ist fast vollständig ins zweite, hellere übergegangen. Es ist auch etwas gewachsen. Der Größenunterschied hat sich aber nicht geändert. Es setzt sich jetzt öfter hoch auf die Fersen und sieht dadurch etwas größer aus.
09.05.-07:45 Sie fressen wieder. Die Störchin verspeist etwas schlangenartiges - vielleicht Blindschleiche.
09.05.-07:53 Der Storch trägt einen sperrigen Ast über das Nest..
09.05.-07:58 ..Alle möglichen Plätze probiert er aus und hat kein Auge für seine Kinder.
09.05.-07:59 ..Nach 6 Min. verschwindet der Ast aus dem Blickfeld. Der Storch legt ihn weit außen ab. Oder ist der Ast nun womöglich abgestürzt und unten im Gebüsch gelandet?
09.05.-09:08 Das ältere Küken macht gute Fortschritte. Auf dem Rücken sieht man schon kleine schwarze Schulterschwingen..
09.05.-09:08 ..Es hat auch viel gelernt. Noch am Mittwoch hat es den Po nur kurz angehoben und seinen Kot in Richtung Nestrand gespritzt. Der landet dann trotzdem in der Nestmulde.
09.05.-09:08 Jetzt dreht das Küken sich um und wandert rückwärts in Richtung Nestrand..
09.05.-09:08 Es hebt den Po, stützt sich dabei mit den Flügeln ab und spritzt seinen Kot auf den Nestrand..
09.05.-09:08 ..Den Kotstreifen sieht man nicht - aber hinter dem Po leuchtet nun ein kleines Aststück weiß. Bald wird das Küken auch hohe Bögen spritzen können..
09.05.-09:08 ..Es wandert zurück in die Nestmulde.
09.05.-09:08 Sobald einen Storchenküken gut das Gleichgewicht halten und auf den Fersen laufen kann, geht es zum Koten an den Nestrand. Auch die erwachsenen Störche treten an den Nestrand. Die Nestmulde soll sauber bleiben. Der Nestrand ist mit weißen Kotspuren bespritzt.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche