Fototagebuch

9. Mai 2014

Küken: 17.- 16. Lebenstag

Das sind die Kinder und die Lehrerin der Drachenklasse 3b in Gummersbach. Sie haben einen Schutzengel für Störche gemalt und diesen Brief haben sie uns geschrieben:

 

 

Hallo liebe Storchenfreunde in Markdorf,

 

 wir, die Klasse 3b wohnen hier in Gummersbach. 

Vor drei Jahren haben wir  eine Schutzengelwerkstatt gegründet.

 

Wir verschenken gemalte Schutzengel an Menschen und Organisationen weit über Europa hinaus. 

 

In zwei Krankenhäusern, vielen Arztpraxen, in der Rettungswache,  bei der Hundestaffel der Polizei, in Tierheimen hier und im Ausland, im Koalahospital von Port Macquarie/Australien, in einer Feuerwehrwache dort  und bei vielen Menschen, die sich für den Tierschutz engagieren, hängen bereits die Schutzengel aus der 3b.

 

In diesem Jahr befassen wir uns  ganz besonders mit dem Tier - Natur- und Umweltschutz.

 

Unsere Lehrerin, Frau Sülzer hat auf Eurer Homepage Informationen über den Schutz der Insekten gelesen. Die konnten wir gut gebrauchen, als wir mit den Nabu - Mitarbeitern ein Insektenhotel gebaut haben.

 

Wir betreuen hier mit dem Nabu Nistkästen rund um unsere Talsperre.

 

Heute war eine Vertreterin des Biberschutzes aus Düren in unserer Klasse, sie  hatte uns viel zu erzählen und einen ausgestopften Biber, Biberschädel mit Zähnen und Biberfelle zum Anfassen mitgebracht..

 

So viel nur zur Vorstellung, wer wir eigentlich sind.

 

Vor zwei Wochen entdeckten wir auf Eurer Homepage die tolle Web- Cam vom Markdorfer Storchenpaar.

 

Wir haben das Geschehen beobachtet und mitgelitten, als die Störchin so verschmutzt die Kleinen im Regen hudern musste.

 

Das Sterben der Küken hat uns sehr betroffen gemacht. Sie kamen doch alle in diesem Jahr viel zu früh aus ihren Winterquartieren zurück.

 

Wann hat es denn schon im April junge Störche im Nest gegeben?

 

Nun drücken wir den beiden Küken im Nest und den Storcheneltern die Daumen und hoffen, dass unser Storchenschutzengel (im Anhang)hier ganze Arbeit verrichtet.

 

Wir schicken Euch auch die Schutzengel für die Bienen und für unsere  Insektenhotel  und für die Biber zusammen mit einem Klassenfoto  im Anhang, 

 

Wir werden weiter das Geschehen mit dieser tollen Kamera verfolgen und wünschen Euch in Markdorf alles Gute, damit wir im Spätsommer das Abfliegen der Jungstörche beobachten können..

 

Liebe Grüße von der Klasse 3b und unserer Lehrerin  Mechthild Sülzer



Das Jahresprogramm für 2020

Suche