Fototagebuch

10. April 2014

18.Bruttag

10.04.-11:37 Brüten macht schläfrig und er muss kräftig gähnen..
10.04.-11:37.. Am Sauerstoffmangel kann es nicht liegen ;-)
10.04.-11:45 Da kommt Ablösung..
10.04.-12:47 Nach dem Wechsel bleibt der Storch auf dem Nest bis er wieder an der Reihe ist. .
10.04.-12:53 Sie wechseln sich oft ab beim Brüten- nach 60 und manchmal auch nach 45 Minuten..
10.04.-12:53 Auch die Störchin reisst den Schnabel auf und gähnt.
10.04.-12:53 Es ist ja auch ein grauer, schläfriger Tag heute. Erst am Nachmittag gibt es auch Sonnenschein.
10.04.-12:53 Er kotet noch einmal über den Nestrand..
10.04.-12:53 ..lockert den Nestboden unter den Eiern..
10.04.-12:53 ..und setzt sich dann hin.
10.04.-12:54 Sie reckt die steifen Glieder und fliegt los.
10.04.-13:02 ..Schon nach 10 Minuten kommt sie mit Nistmaterial zurück.


Das Jahresprogramm für 2020

Suche