Umweltbildung

Im Bereich der Umweltbildung unterhält der BUND Markdorf ein Kooperation mit den Grund- und weiterführenden Schulen Markdorfs und seiner Umgebung. Es finden Exkursionen mit Schulklassen in die vom Ortsverband betreuten Natur- und Landschaftsschutzgebiete statt. Dort wird den Schülern das Thema Umwelt- und Naturschutz altersgerecht näher gebracht.

Auch über Flora, Fauna und die ökologischen Prozesse, die in der Natur von Statten gehen werden die Schüler informiert. Gemeinsam mit ihrem Begleiter des BUND beobachten die Schüler beispielsweise die Störche und deren Bruttätigkeit. Zu einem späteren Zeitpunkt kehren die Schulklassen dann erneut zum Storchenhorst zurück und können die Neugeborenen beobachten und sehen, wie diese flügge werden. Durch die Kontinuität der Besuche erhalten die Kinder und Jugendlichen einen Einblick in natürliche Entwicklungsprozesse. Um den Interessierten den Sinn von Naturschutz zu veranschaulichen werden die Kinder z.B. dazu aufgefordert, auf einem gewissen Bereich am Boden alle möglichen unterschiedlichen Pflanzenarten zu zählen. Die Schüler erkennen so, dass die Pflanzenvielfalt im Gebiet viel größer ist als bei ihnen zu Hause auf der Wiese im Vorgarten.

Ähnliche Exkursionen werden auch für Erwachsene angeboten. Interessierte der Umgebung konnten in diesem Jahr bei einem begleiteten abendlichen Spaziergang durch das Hepbacher-Leimbacher Ried den Vogelgesängen lauschen und so die Begeisterung ihrer Schulkinder nachvollziehen.

Außerdem gibt es beim BUND Markdorf auch eine Kindergruppe, die sich einmal wöchentlich für mehrere Stunden trifft. In dieser Zeit erleben die Kinder allerlei unterschiedliches in der Natur. Sie gehen zum Nistkästen reinigen, versuchen den Neophyten an einem bestimmten Ort Herr zu werden oder beobachten Tiere am Beobachtungsteich des "Eisweihergebiets". Neben zahlreichen anderen Dingen stellen sie auch Speisen und Präsentationsobjekte mit Naturbezug her.

Der Bund Markdorf produzierte außerdem eine DVD und eine Broschüre, die verschiedenen Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen als Lehrmaterial und Nachschlagewerk dienen sollen. (siehe unter Publikationen)



Das Jahresprogramm für 2019

Suche